FALTENBEHANDLUNG

Und Hautverjüngung mit Vampirlifting

Verzögerte Hautalterung durch Vampirlifting

Verzögerte Hautalterung durch Vampirlifting

FALTENBEHANDLUNG UND HAUTVERJÜNGUNG MIT VAMPIRLIFTING

HAUTVERJÜNGUNG MIT EIGENBLUT

Ein Hauch Hollywood auch für Sie! Vampirlifting, auch PRP (Platelet Rich Plasma)- oder Plasmalifting genannt, ist in aller Munde. Viele Stars aus Musik, Schauspiel und Unterhaltung nutzen diese Behandlungsform zur Verbesserung der Hautstruktur. Und das zu Recht. Der Aufwand ist klein und die Wirkung enorm. Die Behandlung ist minimal invasiv, die Wirkung hält bis zu achtzehn Monaten an. Zugleich hat die Eigenbluttherapie eine präventive sowie gesundheitsfördernde Wirkung. Nicht nur, dass bestehende Falten geglättet oder gemildert werden, das Entstehen neuer Falten und Fältchen wird reduziert. Vergessen Sie die Bilder blutverschmierter Gesichter der Stars auf Instagram. Diese sind Effekthascherei und dienen nur der höheren Reichweite dieser Bilder. Lassen Sie sich auch nicht durch die Bezeichnung Vampirlifting irreführen, auch handelt es sich bei der PRP-Therapie nicht um eine Operation. Bei der Behandlung wird Ihnen wird eine kleine Menge Blut entnommen, diese wird zu thrombozytenreicher Plasma veredelt und ihnen in kleinen Injektionen unter die Haut gespritzt. Das Ergebnis ist eine jung aussehende, gesunde und wehrhafte Dermis, deren Alterung stark verzögert werden kann. Die Eigenbluttherapie ist Tuning für Ihre Haut!

Warum shejoba aestethics?

WISSENSWERTES ZUR PRP-THERAPIE

Der Unterschied der PRP-Behandlung ist, dass im Gegensatz zur Faltenbehandlung mit Hyaluron oder Muskelrelaxans keine Fremdstoffe in den Körper eingebracht werden. Nur Ihr eigenes Blut, optimal aufbereitet, wird unter Ihre Haut gespritzt. Die Wirkung auf Ihre Haut können sein:

Stimmulation der hauteigenen Regeneration

Verbesserung der Hautstruktur und Straffheit der Haut

Beschleunigung von Heilungsprozessen

Förderung und Stimulation des Zellwachstums

Minderung von Aknenarben und Schwangerschaftsstreifen

Festigung des Bindegewebes

Anregung der körpereigenen Kollagenproduktion

Steigerung der Hydratisierung der Haut

So wirkt die PRP-Therapie nicht nur gegen bestehende Falten, sondern auch präventiv. Die Behandlung kann sinnvoll mit anderen Anwendungen wie Faltenunterspritzung mit Hyaluron oder Muskelrelaxans sowie mit Laserbehandlungen kombiniert werden. Der Eingriff ist schmerzarm und es besteht durch den Einsatz von ausschließlich körpereignen Substanzen keine Gefahr einer Unverträglichkeitsreaktion.

Ablauf einer PRP-Behandlung:

Bei der Behandlung wird Ihnen eine kleine Menge Blut (max. 15 Milliliter) aus einer Vene, z.B. am Arm, entnommen. Diese Probe wird durch Zentrifugation so in Ihre Bestandteile zerlegt, dass das thrombozytenreiche farblose Plasma separat entnommen werden kann. Die Thrombozyten in der gewonnen Probe enthalten sogenannte Wachstumsfaktoren, welche zahlreiche positive Effekte auf unsere Haut haben. So können sie Prozesse in Gang setzen, welche die Textur, Elastizität und Durchfeuchtung der Haut verbessern. Das gewonnene Plasma wird Ihnen in kleinen Injektionen unter die Haut gespritzt. Das Ergebnis ist eine jung aussehende, gesunde und wehrhafte Dermis, deren Alterung stark verzögert werden kann. Die Eigenbluttherapie ist eine natürliche Therapie, die Ihre Haut ohne fremde Stoffe zum Strahlen bringen kann. Auch kann sie unter bestimmten Bedingungen zur Förderung des Haarwachstums angewendet werden.

PRP-THERAPIE / VAMPIRLIFTINGINFOS, FRAGEN & ANTWORTEN

Die Eigenbluttherapie ist eine medizinisch-kosmetische Behandlung, die nur von FachärztInnen durchgeführt werden darf. Sie ist minimalinvasiv, das heißt, dass medizinisches Gerät nicht oder nur minimal in die Haut eindringt. Somit sind in der Regel auch die Auswirkungen und die Schmerzen minimal. Hier haben wir Fragen und Themen, die unsere Gäste bewegen, beantwortet oder erklärt:

GIBT ES NOCH WEITERE POSITIVE AUSWIRKUNGEN?
Die bläuliche Färbung bei Augenringen kann durch Eigenblut reduziert werden. Bei genetisch bedingtem Haarausfall kann die PRP-Therapie eine Förderung des Haarwachstums bewirken. Eigenblut beschleunigt die Wundheilung, so ist mit einer PRP-Therapie bei bestehenden Wunden oder nach einer Laserbehandlung eine schnellere Hautabheilung möglich.
WIE LANGE DAUERT EINE BEHANDLUNG?
Eine Behandlung dauert ca. 1 Stunde, wobei die genaue Dauer von der Größe des zu behandelnden Hautareals abhängt. Allerdings wird innerhalb dieser Stunde Ihr Blut zentrifugiert, dieser Vorgang nimmt ungefähr 30 Minuten in Anspruch. In dieser Zeit werden Sie nicht aktiv behandelt, d.h. Sie können sich die Zeit mit Lesen o.ä. vertreiben. Die effektive Behandlungsdauer liegt bei circa 30 Minuten.
FINDET EINE BETÄUBUNG STATT?
Eine Anästhesie findet nicht statt. Auch eine lokale Betäubung ist nicht zwingend notwendig, jedoch können wir auf Wunsch Ihre Haut mit einer Betäubungssalbe anästhesieren.
IST DIE BEHANDLUNG SCHMERZHAFT?
Jein. Wir bezeichnen sie als schmerzarm. Jedoch werden Schmerzen von jedem verschieden wahrgenommen, so ist es schwierig, eine Prognose zu treffen. Möglich ist eine lokale Betäubung, sodass sie gar nichts spüren. Wenn nötig, kann das Auftragen einer anästhesierenden Salbe die Empfindungen dämpfen.
IST DIE BEHANDLUNG STATIONÄR ODER AMBULANT?
Sie ist ambulant und findet in unseren Räumen statt. Die Gesellschaftsfähigkeit ist sofort wiederhergestellt und Sie können in Ihr Alltagsleben zurück.
WANN BIN ICH WIEDER GESELLSCHAFTSFÄHIG?
Sofort. Eventuelle Schwellungen oder Rötungen können durch Kühlung gestoppt oder zumindest reduziert werden. Falls minimale Einstichstellen zu sehen sind, können sie leicht überschminkt werden.
WIE LANGE HÄLT EINE BEHANDLUNG?
Der Verjüngungseffekt sowie die vorbeugende Wirkung können bis zu 18 Monate anhalten. Am Anfang der Behandlung sind Anwendungen in kürzeren Abständen von wenigen Wochen empfehlenswert, danach Auffrischungen im Abstand von 6 bis 12 Monaten.
WANN TRITT DER EFFEKT EIN?
Erste Auswirkungen werden ungefähr nach einer Woche sichtbar, der vollständige Effekt nach circa 4 Wochen. In Kombination mit einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure kann ein Verjüngungseffekt sofort sichtbar sein.
DARF ICH MICH WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT BEHANDELN LASSEN?
Prinzipiell sind bei einer Behandlung mit reinem Eigenblut keine Nebenwirkungen zu erwarten, ebenso keine Auswirkungen auf das Baby oder das Embryo. Trotzdem: Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der des kleinen Lebens, das in Ihnen wächst, sollten Sie keine Behandlung in der Schwangerschaft und in der Stillzeit durchführen lassen. Die meisten Anbieter werden eine Therapie ablehnen, aber sicherlich finden Sie auch einige, die diese während der Schwangerschaft oder der Stillzeit durchführen. Aus Verantwortung für Ihre Gesundheit und der Ihres Babys – wir tun es nicht!
IST DIE PRP-BEHANDLUNG GEFÄHRLICH?
Im Gegenteil. Alle Wirkungen dieser Therapie sind positiv für Haut und Körper. Voraussetzung hierfür ist eine gute Qualität des Personals. shejoba aesthetics beschäftigt ausschließlich gut ausgebildete Mitarbeiter. Unsere Ärztin ist Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Auch in der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie sowie in der Allgemeinchirurgie kann sie Erfahrungen vorweisen. Sie ist eine Spezialistin für nicht-operative ästhetische und minimalinvasive Behandlungen.
KANN DIE WIRKUNG VERLÄNGERT WERDEN?
Nein. Aber das Behandlungsergebnis kann optimiert werden durch eine optimale Lebensweise, eine gesunde Ernährung sowie einer wirkungsvollen und nachhaltigen Hautpflege durch hochqualitative Kosmetika wie der hochwertigen Naturkosmetik von shejoba cosmetics.

Neugierig geworden? Jetzt online Termin buchen!

NEBENWIRKUNGEN BEI VAMPIR-LIFTING / EIGENBLUTTHERAPIE / PRP-THERAPIE

Die Eigenblutbehandlung ist schonend und risikoarm. Allergische Reaktionen sind sehr selten, da nur körpereigene Substanzen zum Einsatz kommen. Lediglich eine Reaktion der Haut auf die Stiche ist möglich, jedoch bilden sich diese Rötungen sich schnell wieder zurück. Auch sind sie mit den geeigneten Gegenmaßnahmen schnell zu mildern oder gar zu verhindern. Eine leichte Schwellung der behandelten Areale ist normal und bildet sich unter der nachfolgenden Kühlungsbehandlung meist zügig zurück. Eine Infektion der behandelten Areale kommt selten vor und lässt sich nach ärztlicher Rücksprache ggf. mit einem Antibiotikum behandeln.

FEINDE EINER SCHÖNEN, GLATTEN UND JUGENDLICHEN HAUT

0

Warenkorb